Frankreich 2015

Frankreich 2015
Pyrenäen Canigou-Massiv

Samstag, 3. Oktober 2015

Samstag, 22.8.2015: Wetteranomalie

Rätselhafte Pyrenäen

In der Umgebung von Sahorre gibt es eine rätselhafte Wetteranomalie:
Wandert man vom Ort  hinauf zum Col de Fins 

wird man mit dem Phänomen konfrontiert: Je mehr man sich dem Pass nähert, desto stärker bedeckt sich der Himmel und, am Col de Fins angekommen, entlädt sich dann ein fulminantes Gewitter.

Wir konnten uns das nicht erklären, obwohl es uns in diesem wie im letzten 
Jahr passiert ist. Eine echte Anomalie ;-)

Eisenhaltiges Gestein auf dem Weg

Die Wanderung sollte eigentlich sehr kurz sein und uns ein wenig Erholung 
vom Vortag verschaffen, leider sind wir wie im Vorjahr unfreiwillig 
einen Umweg gegangen, der uns aber immerhin zu einer wunderbaren 
Stelle führte, wo man Brombeeren mit der "Zweihandtechnik" sammeln 
konnte: Jede Hand kann ins Volle greifen und den Mund bedienen.

Am Abend war uns etwas schlecht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen